Archiv für den Monat: April 2016

Eine frühe Fehlgeburt verarbeiten

Nach Ansicht des Berufsverbandes der Frauenärzte enden dreißig bis vierzig Prozent aller Schwangerschaften in den ersten zwölf Wochen mit einer frühen Fehlgeburt.

Der unbeschreiblichen Freude über die Schwangerschaft folgen dann Tage und Wochen der Trauer, mit zum Teil hohen Selbstzweifeln und Verunsicherungen. Nicht nur Frauen, auch ihre Partner erleiden einen Verlust, den es zu verarbeiten gilt. Wie wichtig Gespräche zwischen den Partnern in dieser Zeit sind und was Paare tun können, um die Trauer zu verarbeiten, lesen Sie hier.

Blog Paarconsulting  Trauer

 

Richtig erholen

Wie kann ich wieder neue Kraft tanken? Was brauche ich, um mich körperlich und geistig zu entspannen? Und wie kann ich kreative Ideen und neues Selbstbewusstsein entwickeln?

Die aktuelle Ausgabe der ZEIT WISSEN beschäftigt sich umfassend mit diesen Fragen und gibt dabei zahlreiche überraschende Anregungen.

Mein TV Tipp: Zum Thema Lust, Sex und Täuschung

Die Angaben dazu, wie oft Paare wöchentlich Sex haben, wie es um die Tiefe ihrer Gefühle und ihre Treue steht, entsprechen meist nicht der Realität.

Warum tun Menschen sich so schwer mit der Wahrheit, wenn es um ihr Liebesleben geht?

Eine aktuelle Dokumentation auf 3 Sat berichtet am kommenden Montag, den 18.04.2016 um 20.15 Uhr von einem außergewöhnlichen Experiment und enttarnt unter Einbezug neuester Forschungsergebnisse die häufigsten Sexlügen der Deutschen. 

Reinschauen lohnt sich!

Nach der Trennung: Tipps für Väter

Nach der Trennung eine gleichberechtigte Elternrolle zu etablieren, fällt vielen Paaren – trotz bester Absichten – schwer. Verletzungen und Kränkungen aus der Zeit der Partnerschaft machen es zu einer echten Aufgabe, die Elternverantwortung gemeinsam zu leben.

Auch heute werden Väter nach einer Trennung oder Scheidung noch häufig auf die „Rolle des Versorgers“ reduziert. Dabei kann eine Trennung – als Neuanfang – verstanden, für Väter eine Chance sein, die Beziehung zu den Kindern sogar zu intensivieren.

Blog Paarconsulting Vater mit Tochter

Wie es Vätern gelingt, einen beständigen Kontakt zu ihren Kindern sicherzustellen – der dann für alle Seiten entlastend ist – und wie sie eine selbstbewusste, sichere Haltung finden, können sie in Beratungsstellen, lokalen Vätergruppen oder im Rahmen einer Mediationen erarbeiten.
Wenn es um die Trennung von Kindern geht, sollten rechtliche Schritte stets nur das letzte Mittel sein. Denn das Hinzuziehen von Anwälten für Familienrecht, Jugendämtern und Familiengerichten stellt für Kinder und Eltern eine oft hohe und langwierige Belastung dar.

 Lesen Sie hier mehr zu dem Thema.