Schlagwort-Archive: Aktivität

Mein Buchtipp – Zum Thema Veränderungen

Ein Neuanfang ist alles andere als einfach. Und vom Verstand her wissen die meisten: Von nichts kommt nichts. Dennoch stehen diesem Wissen oftmals diffuse und starke Gefühle gegenüber. In der Folge arrangieren sich Viele mit dem grundsätzlich Vertrauten und geben sich mit faulen Kompromissen zufrieden.

Um tatsächlich aus alten Mustern auszubrechen, ist es hilfreich, deren Ursprung besser zu verstehen. Dieser aktuell erneut erschienene Ratgeber mit zusätzlichem Online-Arbeitsmaterial kann Sie dabei unterstützen.

Mein Theatertipp für die Vorweihnachtszeit

Die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens ist fast allen bekannt. Die moderne Fassung von den beiden Schauspielern Ehnert und Bader fasst geschickt aktuelle Bezüge in die Geschichte ein – und das jedes Jahr auf´s Neue. Auch bei Version 2017, die seit Ende November in Hamburg und anderen Bühnen Deutschlands aufgeführt wird, handelt es sich um ein Erlebnis der besonderen Art.

Weiterführende Informationen und Tickets erhalten Sie hier.

Gedanken & Einsichten


Es ist keine große Kunst das Steuer bei ruhiger See zu halten,
es bei Stürmen und Unwettern nicht loszulassen und
unbeirrt weiterzufahren hingegen schon.

Blog Paarconsulting Stürmische See

© Federico Rostagno / Fotolia

 

Heiraten: Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Nicht selten fragen sich Paare, ob es schon an der Zeit ist, zu heiraten oder ob sie lieber noch warten sollten, bevor sie vor den Traualtar oder Standesbeamten treten.
Aber gibt es den richtigen Zeitpunkt für das Ja-Wort?

Es kann durchaus Vorteile haben, wenn sich die Partner genauer und besser kennenlernen, bevor sie einen entscheidenden Schritt wie diesen machen. Sie können sich im Alltag kennenlernen und feststellen, ob man ihn/sie mit seinen/ihren Eigenheiten und mitunter auch komplett anderen Sichtweisen zu bestimmten Themen wertschätzt. Möglich ist es dabei auch, eingehend zu prüfen, ob der Partner ähnliche Wert- und Lebensvorstellungen wie man selbst hat. Dies ist laut der Paarforschung ein wesentlicher Aspekt für einen langfristigen Zusammenhalt der Partner und eine zufriedene Partnerschaft. Gedanken wie „Den biege ich mir schon noch hin“ oder „Das wird schon noch“ sind gravierende Fallen, um in eine Ehe zu starten.
Auf der anderen Seite gibt es auch zahlreiche Paare, die nach relativ kurzer Beziehungsdauer heiraten und langfristig glücklich in ihrer Beziehung sind. Diese Paare berichten, dass sie inzwischen, z.B. durch frühere Beziehungserfahrungen, genau wussten, wie sie Beziehung leben wollen. Sie geben außerdem an, durch ihre Beziehungserfahrungen keine überhöhten Erwartungen an Partnerschaft zu haben und sind dann ihrem persönlichen Gefühl gefolgt – getreu nach dem Motto „Es ist, was es ist.“

Zusammenfassend lässt sich festhalten: Ehen können scheitern, wenn die Partner sich nicht ausreichend kennengelernt und voreilig aus dem „Gefühl der Verliebtheit“ heraus die Entscheidung zu einer Heirat getroffen haben. Ebenso können Ehen auch scheitern, wenn die Partner bereits auf mehrere, teils zahlreiche, Beziehungsjahre vor der Heirat zurückblicken können und einander gut kannten.
Menschen verändern sich fortwährend und in einer festen, verbindlichen Partnerschaft kommt es darauf an, sich auf die Veränderungen des anderen immer auch ein Stück weit einzulassen, gemeinsame neue Wege zu suchen. Genauso kann das Gefühl des Verliebtseins nicht über Jahrzehnte bestehen bleiben. Die Partnerschaft und Gefühle der Zuneigung zu erhalten, braucht willentliches, dauerhaftes Engagement von beiden Seiten – auch in schwierigen Zeiten.

Blog Paarconsulting Heirat Ehe

© lassedesignen / Fotolia

Mein Buchtipp – für Paare im Urlaub

Endlich! Die Temperaturen steigen nun auch im Norden Deutschlands und die Urlaubstage rücken deutlich näher.
Urlaub bedeutet nicht nur mehr Zeit für sich und die Familie, sondern auch die Möglichkeit, gemeinsam zu entspannen, Neues zu entdecken und gemeinsam etwas zu erleben. Nicht zuletzt ermöglichen es die Urlaubstage, die Partnerschaft bewusst wieder zu stärken und die Nähe zueinander bewusster zu genießen. Denn im Alltag scheint Vieles schnell selbstverständlich…

Dieses unkompliziert, dabei aber fundiert geschriebene Buch, mit zahlreichen praktischen Anregungen und Übungen, zeigt Ihnen – während Sie entspannt am Strand liegen oder bei einem kühlen Glas Weisswein die Abendsonne genießen – wie es Ihnen auch im Alltag gelingt, über viele Jahre hinweg die Nähe und Leidenschaft aus der Zeit Ihrer ersten Verliebtheit zu erhalten oder neu zu wecken.

Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren!

 

 

Ostern mit Kindern

Ostern rückt näher und damit auch die Möglichkeit mehr und bewusst Zeit mit den Kindern und der Familie zu verbringen.
Tipps, was Sie in und um Hamburg, sowohl bei frühlingshaftem Wetter als auch wetterunabhängig, gemeinsam unternehmen und erleben können – erhalten Sie hier.
Sie finden u.a. Anregungen zu Hallenspielplätzen, Freizeitparks, Theateraufführungen speziell für Kinder, Vorstellungen im Planetarium, Osterfeuern wie auch Extrainformationen zu Restaurants, die nicht nur durch Kinderstühle und Wickeltische auf Eltern mit Kleinkindern vorbereitet sind.

Blog Paarconsulting Ostereier

© detailblick-foto / Fotolia

Und keinesfalls das Durchatmen vergessen!
Genießen Sie die Ostertage!

 

Mein Buchtipp: Für Paare und Familien, die den Frühling nutzen möchten

Der Frühling rückt näher und mit ihm werden die Tage wieder länger und die Möglichkeiten, sich draußen im Freien aufzuhalten, größer.

In der Neuauflage dieses Ausflugs-, Rad- und Wandertourbüchleins finden Paare mit und ohne Kinder zahlreiche Anregungen für sonnige Feierabende und Wochenendaktivitäten mit zusätzlichen Restauranttipps. Die Einteilung des Buches in Ausflugsziele im Norden, Süden, Osten und Westen Hamburgs und Umgebung ermöglicht die unkomplizierte Planung und spontane Umsetzung kleiner Aktivitäten auch nach Feierabend.

Wussten Sie eigentlich, dass gemeinsame Aktivitäten in der Partnerschaft und Familie das Zusammengehörigkeitsgefühl erhalten und stärken? In Studien aus der Hirnforschung kann sogar nachgewiesen werden, dass Paare während gemeinsamer als angenehm empfundener Aktivitäten, die Ausschüttung von Stresshormonen und ihr Stresslevel insgesamt reduzieren. Resultierend daraus steigt nicht nur die Bereitschaft zum Austausch miteinander; die Geduld und Nachsicht im oft hektischen Miteinander des Alltags wachsen ebenfalls und damit die Zufriedenheit der Partner.
Die wärmeren Tage im Freien zu nutzen, hat somit gleich mehrere Vorteile.

 

Zwei auf einen Streich: Gesundheit und Wir-Gefühl fördern

„Im kommenden Jahr werde ich aktiver!“ Gesundheitsbewusste Vorsätze kennen fast alle. Doch die dauerhafte Umsetzung gelingt nur selten, insbesondere in Stresszeiten werden sportliche Aktivitäten häufig zurückgeschraubt.
Wiederholt zeigen Studien jedoch, dass gerade Bewegung deutlich dazu beiträgt, Stress abzubauen, das Immunsystem zu stärken und Krankheitsrisiken – insbesondere in Bezug auf Krebserkrankungen  – zu senken (um 20 bis 30%).

Blog Paarconsulting Jogger

© loreanto / Fotolia

Dieser kostenlose Ratgeber der „Deutschen Krebshilfe“ umfasst zahlreiche verständliche Informationen, Trainingspläne und Motivationstipps für Sportanfänger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene, um langfristig in Bewegung zu bleiben.

Der positive Effekt der Bewegung auf Stressabbau und Gesundheit hat aber noch einen weiteren Vorteil: Denn Untersuchungen aus der Stressforschung können nachweisen –  wenn Sie mit Ihrer Familie oder Ihrem Partner zusammen aktiv sind, führt dies auch zu einer stärkeren Verbundenheit und mehr Wohlbefinden in Partnerschaft und Familie.

Blog Paarconsulting Inline-Skating

© ARochau / Fotolia

Aus alltäglichen Situationen außergewöhnliche Momente machen

Damit eine Partnerschaft dauerhaft zufrieden verläuft, muss sie gepflegt  werden. Nicht immer einfach in Anbetracht alltäglicher Hektik und chronischem Zeitmangel. Kleine Rituale können ein bewusstes, achtsames Zusammenleben fördern, da sie in alltäglichen Situationen eine außergewöhnliche Atmosphäre schaffen und damit kleine Akzente setzen. Darüber hinaus versichern sich die Partner mit ihnen ihrer Wertschätzung füreinander und verdeutlichen „Du bist mir wichtig“, Zeit mit Dir ist mir wichtig.“ In der aktuellen Womans Health (06/2014, S. 106) finden sich in einem Kurzinterview einige wissenswerte Forschungsbefunde zu  dem Thema „Rituale für´s Liebesglück“ – zu welchem ich  während meiner  Promotion umfassend forschte.