Archiv der Kategorie: Depression /Burnout

Erschöpfung ist weder Schwäche noch Versagen

Wer sich erschöpft, kraftlos und ausgelauft fühlt oder bereits von Burnout betroffen ist, hat zuvor in etwas investiert, was ihm viel bedeutete bzw. sich pflichtbewusst und zuverlässig verhalten.

In der aktuellen Psychologie heute lesen Sie u.a. warum Psychologen und Forscher Erschöpfung und Burnout als wesentliche Kompetenz betrachten; warum das Motto „Achtsamkeit“ oft mit fälschlichen Ideen verwechselt wird; welche Grenzen Altruismus hat und wie Sie prüfen können, ob Ihre Vorsätze für das neue Jahr realistisch sind.

Mein aktueller Buchtipp – Für Menschen, deren Partner an einer Depression leidet

Häufig fällt es Angehörigen schwer, die Lebenswelt des Partners mit Depressionen zu verstehen. Dabei den richtigen Umgang mit ihm zu finden, stellt eine fortwährende Herausforderung dar, die nicht selten in körperliche, seelische Ermüdung und innere Zerrissenheit mündet.

Matthew Johnstone hat auch für diese Menschen einen praktischen, einfühlsamen und dezent humorvollen Ratgeber mit dem Titel „Mit dem schwarzen Hund leben: Wie Angehörige und Freunde depressiven Menschen helfen können, ohne sich dabei selbst zu verlierenveröffentlicht. Er widmet sich dabei Fragen, wie man eine Depression frühzeitig erkennen und was man dagegen tun, aber auch nicht tun kann. Er blickt außerdem darauf, wie man als Partner angemessen begleitet und unterstützt, ohne dabei seine eigene Gesundheit zu gefährden.
Ein Buch, das Verständnis für die Hilflosigkeit und Erschöpfung mitbetroffener Menschen zeigt und mit wenigen Worten und liebevollen, treffenden Illustrationen Mut und Hoffnung macht.