Archiv für den Monat: Februar 2016

Zornreaktionen besser verstehen

Ärger und Wut sind Gefühle, die Menschen relativ schnell in Stresssituationen entwickeln. Zorn kann eine deutliche Steigerung dieser Gefühle bedeuten und sogar in Gewalt umschlagen.

Wie Zorn genau entsteht und welche bedeutsamen Funktionen diese Emotion – trotz ihres schlechten Rufes – für den Menschen hat, lesen Sie in diesem Artikel der aktuellen Ausgabe der ZEIT WISSEN.

Mein Buchtipp: Für Menschen, die nach dem Verlust des Partners Trost suchen

Ein berührendes und sehr einfühlsam geschriebenes Buch von Julian Barnes, das Menschen, die Ihren Partner z.B. durch Krankheit oder Unfall verloren haben, in einsamen, traurigen Momenten ein echter Trostspender sein kann.
 
Auch wenn der erste Teil des Buches zunächst etwas zerfasert wirkt, scheinen sich im zweiten die Gedanken des Autors zu bündeln und es wird deutlich, dass alles mit allem in Verbindung steht. Dabei entstehen immer wieder feinsinnige Einsichten in die Tiefe der Liebe und des Lebens.

Nicht nur am Valentinstag: Dem Partner kleine Freuden machen

Der Valentinstag gewinnt seit den letzten Jahren auch im deutschsprachigen Bereich zunehmend an Bedeutung.
Wie wichtig es aber für die Zufriedenheit in Ehe und Partnerschaft ist, dem Partner/ der Partnerin im Beziehungsverlauf mit kleinen Aufmerksamkeiten und liebvolle Gesten auch im alltäglichen Miteinander Wertschätzung zu vermitteln, belegen zahlreiche Studien aus der psychologischen Paarforschung. Denn Liebe braucht Bewusstheit und fortwährende Pflege. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt und häufig sind es gerade die „kleinen Dinge“, die wirklich zählen. Sie stellen zudem einen wichtigen Puffer für stressreiche Zeiten und Krisen dar.

Hier erhalten Sie ein paar Ideen und Impulse.

Blog Paarconsulting Liebesschlösser