Archiv für den Monat: Dezember 2013

Sexualität in der zweiten Lebenshälfte

Dieser Artikel veranschaulicht  Veränderungen in der Partnerschaft und Sexualität bei älter werdenden Menschen. Er geht dabei auf Vorstellungen und Wünsche in Bezug auf die Sexualität, sexueller Aktivität wie auch sexueller Probleme ein und stellt verschiedene Einflussfaktoren auf die Zufriedenheit mit der Sexualität in der zweiten Lebenshälfte vor.

Den Kindern zuliebe zusammen bleiben?

In diesem von der Universität Fribourg/Schweiz entwickelten Flyer erhalten Eltern erste wichtige Tipps zur Pflege ihrer Beziehung. Sie erfahren, warum Streit nicht immer negativ ist und warum der Verlauf von Auseinandersetzungen  häufig mit dem persönlichen Konfliktstil zusammenhängt. Zudem werden erste Antworten darauf gegeben,  ob Scheidung / Trennung im Interesse der Kinder wirklich zu vermeiden ist. Bei der Entscheidungshilfe kann eine Paarberatung, ggf. auch Einzelpaarberatung hilfreich sein.

Weihnachten – riskante Zeit für die Partnerschaft

Für viele sind die Weihnachtsfesttage die schönste Zeit im Jahr. Doch gerade an diesen Tagen kommt es besonders häufig zu Streit und Partnerschaftskonflikten, welche die weihnachtliche Atmosphäre vergiften, Frust und Enttäuschung hervorrufen. Warum es gerade zum Fest häufig kracht und was Paare dagegen tun können, zeigt das Interview mit Professor Guy Bodenmann von der Universität Zürich, Experte für Paarstressforschung, Paarberatung und Paartherapie.

Wie weit darf die Kontrolle nach einem Seitensprung oder einer Affäre gehen?

Nach der nicht selten zufälligen Aufdeckung einer Affäre oder eines Seitensprungs ist es sehr schwierig, dem Partner/ der Partnerin wieder vollständig zu vertrauen. Wie aber umgehen mit Misstrauen, Verlustangst  – mit Passwörtern, dem Handy des anderen? Wie weit kann und darf die Kontrolle gehen? Dieser kurze Artikel gibt erste wichtige Hinweise. Sollte sich der Umgang mit der einschneidenden Erfahrung für einen oder beide Partner jedoch als äußerst problematisch und aufreibend erweisen, kann es hilfreich sein, mittels einer Paarberatung Wut, Verständnislosigkeit, Ohnmacht wie auch Ursachen zu verstehen und die Krise gemeinsam zu überwinden.